Alte und neue Aufmerksamkeitshändler

Medien isolieren Individuen voneinander - diese Angst ist mehr als 100 Jahre alt.Medien isolieren Individuen voneinander - diese Angst ist mehr als 100 Jahre alt.© fotolia/mirkoMedien isolieren Individuen voneinander - diese Angst ist mehr als 100 Jahre alt.© fotolia/mirko

Am 26. Dezember 1906 veröffentlichte das britische Satire-Journal "Punch, or The London Charivari" eine Karikatur, die mit dem Titel "Forecasts for 1907" überschrieben war. Darauf zu sehen ist eine fiktive Szene im Hyde Park, wo eine Frau und ein Mann auf einem Stuhl sitzend mit ihren Radioempfängern zu Werke sind, ohne sich dabei anzuschauen. "Diese zwei Figuren", heißt es in der Bildunterschrift, "kommunizieren nicht miteinander. Die Lady erhält eine Liebesbotschaft, der Gentleman Renn-Ergebnisse." So düster malte sich das Magazin die Entwicklung der "drahtlosen Telegraphie" aus.

Zwei Tage zuvor, am Heiligen Abend, hatte der Radiopionier Reginald Fessenden 1906 von seiner Station Brant Rock bei Boston die erste Rundfunksendung ausgestrahlt und Geschichte geschrieben. Mittels einer drahtlosen Telefonie gelang es ihm, ein Geigen-Solo über 18 Kilometer zu übertragen. Am 3. Oktober 1906 war auf der Internationalen Funkkonferenz in Berlin beschlossen worden, das Notzeichen SOS, das erstmals bei der Kaiserlichen Marine verwendet wurde, als internationalen Standard einzuführen.

In diesem Zeitgeist ist der Cartoon entstanden. Die Karikatur isolierter Individuen, die sich nur mit ihrem Endgerät beschäftigen, würde auch eine valide Zeitdiagnose der digitalen Moderne abgeben. Egal, ob in U-Bahnen oder Cafés - Menschen starren auf ihre Smartphones, ohne die Umgebung wahrzunehmen. Statt das Gegenüber beim Essen anzuschauen, schaut man lieber auf sein Display oder kommuniziert groteskerweise via Messengerdienst über den Tisch. Bis zu 150 Mal am Tag checkt der durchschnittliche Smartphone-Nutzer sein Display, behauptet eine von Nokia beauftragte Studie. Straßenschilder auf Autobahnen warnen Autofahrer, während des Fahrens zu texten, weil die Ablenkung am Steuer das Unfallrisiko signifikant erhöht, in deutschen Städten wie Köln und Augsburg und in den Niederlanden werden "Bodenampeln" für Smombies installiert, um abgelenkte Handynutzer vor Unfällen zu schützen.

War früher alles besser?

Die Kritik an den antisozialen Effekten von Kommunikationstechnologien ist nicht neu und so alt wie diese selbst. Der Technologiekritiker Nicholas Carr hat in seinem Buch "The Glass Cage" die These aufgestellt, dass das Internet eine riesige Zerstreuungsmaschine sei und der Mensch die Fähigkeit zum "deep reading", also zur gründlichen Lektüre und Heuristik, verliere. Der Journalist Eric Andrew-Gee hat einem Essay für die kanadische Zeitung "Globe and Mail" in diesen Tenor eingestimmt. Das Smartphone mache uns dumm, antisozial und sei obendrein ungesund. Als Beleg führt er mehrere empirische Untersuchungen an. So habe ein Analyst der Bank of England herausgefunden, dass die Ablenkung durch Smartphones der Produktivität schade. Es dauere 25 Minuten, bis man nach einer Push-Benachrichtigung wieder konzentriert bei der Sache sei.

Let's block ads! (Why?)



More artcles

360-Grad-Bilder: Google Street View: Berlin, wie es nicht mehr aussieht

Der zauberhafte Zug

Christuskirche - Brühl - NRW / Germany - Lutheran Churches on Waymarking.com

Christuskirche - Brühl - NRW / Germany - Town Clocks on Waymarking.com

Rainbow Six Siege: Ubisoft enthüllt Änderungen sowie Patchnotes zu „Operation Chimera“

Nokia präsentiert fünf neue Smartphones auf dem MWC

MWC 2018: HMD Global zeigt Nokia 8 Sirocco, Nokia 7 Plus & mehr

Currency Cold War Donald Trump's Dangerous Game

White Red For Sale

BRANDNEU bei Caseking - Die Kolink Stronghold und Observatory Midi-Tower sind das optimale Zuhause für Gaming-Hardware.



Related links

ThinOptics Reading Glasses + Black Universal Pod Case | Classic Collection, Purple Frames, 1.50 Strength

$19.95

ThinOptics Reading Glasses + Black Universal Pod Case | Classic...

Reading Glasses 2 Pair Black and Gunmetal Readers Compact Folding Glasses for Reading for Men and WomenCase Included +2

$14.99

Reading Glasses 2 Pair Black and Gunmetal Readers Compact Folding...

GAMMA RAY READERS 3 Pairs Ladies' Readers Quality Reading Glasses for Women - With 4.00 Magnification

$10.95

GAMMA RAY READERS 3 Pairs Ladies' Readers Quality Reading Glasses...

GAMMA RAY READERS Multiple Pairs of Patterned Readers Quality Spring Hinge Reading Glasses,2.50x

$10.95

GAMMA RAY READERS Multiple Pairs of Patterned Readers Quality...

Reading Glasses 5 Pairs Fashion Ladies Readers Spring Hinge with Pattern Print Eyeglasses for Women (5 Pack Mix Color, 2.25)

$15.95

Reading Glasses 5 Pairs Fashion Ladies Readers Spring Hinge with...

GAMMA RAY 5 Pack Spring Hinged Reading Glasses for Men and Women - With 2.00x Magnification

$13.95

GAMMA RAY 5 Pack Spring Hinged Reading Glasses for Men and Women -...

Related links

Porsche Design +1.00 Reading Glasses Brand New P'8801 K 48-20-150

$99.99

Porsche Design +1.00 Reading Glasses Brand New P'8801 K 48-20-150

Polo Brand Fancy Etched Gold & Black Enamel Reading Glasses

$74.38

Polo Brand Fancy Etched Gold & Black Enamel Reading Glasses

OGI Eyewear Unisex Manhattan Black Gel Frame +2.5 Fashion Reading Glasses New

$49.50

OGI Eyewear Unisex Manhattan Black Gel Frame +2.5 Fashion Reading...

OGI Eyewear Unisex Manhattan Black Gel Frame +2.0 Fashion Reading Glasses New

$49.50

OGI Eyewear Unisex Manhattan Black Gel Frame +2.0 Fashion Reading...

OGI Eyewear Unisex Manhattan Havana Gel Frame +3.0 Fashion Reading Glasses New

$49.50

OGI Eyewear Unisex Manhattan Havana Gel Frame +3.0 Fashion Reading...

OGI Eyewear Unisex Manhattan Black Gel Frame +3.0 Fashion Reading Glasses New

$49.50

OGI Eyewear Unisex Manhattan Black Gel Frame +3.0 Fashion Reading...