Moderne Brillen mit perfekter Technik

Moderne Brillen mit perfekter Technik

Das Optik-Fachgeschäft SO Optik in Oberkochen hat eine Großstadtauswahl an exklusiven Herstellern im Angebot. Es wird immer wieder in neueste Technik investiert und die Mitarbeiter werden ständig in Sachen Trends geschult.

Oberkochen. Gutes Sehen, Kundenzufriedenheit und für jeden Geschmack die richtige Brille oder Sehhilfe zu bieten, stehen für SO Optik in Oberkochen an oberster Stelle. Das Fachgeschäft in der Heidenheimer Straße 17 befindet sich inzwischen im fünften Geschäftsjahr und kann auf eine positive Entwicklung zurückblicken.

Die Optik-Fachmesse „opti“ in München ist für Hendrik Gausepohl, Geschäftsinhaber von SO Optik, jedes Jahr ein wichtiges Schaufenster. Auch heuer hat er sich auf dieser in Europa bedeutenden Optik-Messe umgesehen und kam mit frischen Ideen und neuen Technologien zurück. „Die opti ist die wichtigste Messe für uns. Wir wollen über den Tellerrand hinausschauen und vom Großstadtflair etwas in unsere Stadt bringen“, erzählt Gausepohl begeistert.

In diesem Jahr waren immerhin 668 Aussteller aus 40 Ländern auf der Messe vertreten. Die Gelegenheit schlechthin, sich persönlich mit Partnern und Zulieferern über neue Designs und Entwicklungen auszutauschen.

Bei den Brillenfassungen sind weiterhin verschiedene Trends zu erkennen. Neben rahmenlosen Fassungen und Brillen mit schmalem, dezentem Rand sind auch klassische Retroformen oder farbenfrohe Varianten zu finden. Die Produkte sind vielseitig und für jeden Geschmack und Anspruch ist etwas dabei – SO Optik ist für alles gerüstet.

Exklusive Hersteller

Einer seiner bewährten Hersteller für eher auffallende Brillenfassungen ist „J.F. Rey“ aus Frankreich. „Diese Fassungen sind mitunter sehr ausgefallen und farbenfroh“, so Gausepohl. Sie sind modisch, innovativ, und gern auch etwas auffällig. Hier wird der selbstbewusste Brillenträger mit Sicherheit fündig.

Auf schmale Gesichter sei der Lieferant colibris spezialisiert, berichtet Gausepohl weiter. „Colibris“ fertigt in Deutschland und bietet Maßbrillen aus der Manufaktur an. Die Modelle können perfekt an die Proportionen des Gesichtes angepasst werden. Die Stegweite, die Glasgröße, die Bügellänge und das Finish der Brille können individuell nach Wunsch und Bedürfnis ausgewählt werden.

Wir sind immer auf der Höhe der Zeit.

Hendrik Gausepohl

SO Optik ist einer der wenigen Händler in Deutschland, die Brillen von „Willems Eyewear“ führen. Die Besonderheiten dieser Brillen liegen in liebevollen Details, innovativer Technik und sorgfältiger Materialauswahl. Dabei erzählt jedes Design seine Geschichte. Auch seinen Partner für Sportbrillen, die Firma SH+, traf Hendrik Gausepohl auf der „opti“. SH+ präsentierte dort die aktuelle Sportbrillen-Serie „Made in Italy“ mit hochwertiger Clip-Verglasung und Direktverglasung.

Immer aktuell

Einen besonderen Fokus richtet SO Optik auch dieses Jahr wieder auf Weiterbildung. Hierbei arbeite man mit der ZEISS Academy zusammen. Die Auszeichnung zum „ZEISS Vision Experte“ hat das Geschäft auch dieses Jahr wieder erhalten.

Bereits jetzt hat sich die Firma die Option für die neueste Zentriertechnologie von ZEISS gesichert: VISUFIT 1000. Diese neue Plattform für die digitale Gesichts- und Zentrierdatenerfassung ist äußerst präzise und schnell. Neun Kameras und 45 Millionen Punkte erstellen eine 180 Grad-Ansicht des Gesichtes und ermöglichen so, die perfekt auf die individuellen Bedürfnisse angepasste Brille anzubieten. Im Laufe des Jahres wird diese Technologie bei SO Optik zum Einsatz kommen.

Hendrik Gausepohl kann somit zu Recht sagen: „Wir sind auf der Höhe der Zeit.“ uz

Let's block ads! (Why?)